Für den National Geographic die Welt bereisen

Es gibt eine Reihe brillanter Fotografen, die für den National Geographic tätig waren und sind. Dazu zählt Bill Allard, einer der renommiertesten Dokumentarfotografen der USA. Daneben ist er einer der prägendsten Figuren des National Geographic. Sein Metier war der Mittlere Westen. Seine bildlichen Themen waren zudem die Amisch, die Hutterer und Baseballspieler. Daneben veröffentliche der berühmte Fotograf mehrere Bücher und er kann sich vieler Auszeichnungen rühmen.

Norbert Rosing

Der deutsche Fotograf ist als Naturfotograf im kanadischen und deutschen Fernsehen bekannt. Gleich ob Fotos seiner deutschen Heimat oder die weiten Landschaften der USA — Norbert Rosing ist seit über 30 Jahren als Fotograf tätig. Ebenfalls ein Metier des deutschen Fotografen sind der Norden Kanadas, Grönland und Spitzbergen. Mit dem Bild Polar Bear at Ease schaffte er es bis in die National Geographic Fine Art Gallery.

Eliot Porter

Eliot Porters Eltern förderten schon früh sein Interesse an der Natur. Schon in frühester Jugend fotografierte er Vögel. Seine Natur- und Landschaftsfotografien sind weltbekannt. Viele seiner großartigen Fotografien waren im National Geographic Magazin zu sehen. Er fotografierte in Griechenland, auf den Galápagos-Inseln und in der Antarktis. Besonders berühmt sind seine Bilder des Grand Canyon.


Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.